andere Schwimmblattpflanzen

Aponogeton  – Wasserähre

Blüte: IV –  X
Wassertiefe: 40 cm
Wuchsstärke: extrem schwach
die Wasserähre kommt aus Afrika und will daher mit den Wurzeln unterm Eis stehen.  Sie blüht sehr üppig, manchmal schon ab April bis der Winter kommt

Nuphar lutea – Teichmummel

Blüte: VI – X
Wassertiefe: 10 – 120 cm
Wuchsstärke: stark
die Mummel hat drei Blatttypen: untergetaucht ähnlich wie ein Kopfsalat – sie dienen der Sauerstoffproduktion, auf der Wasseroberflä¤che wie eine Seerose oder, wenn sie ganz flach gepflanzt wird, hoch über das Wasser ragend

Nuphar advena – amerikanische Teichmummel

Blüte: VI – IX
Wassertiefe: 10 – 120 cm
Wuchsstärke: mittel
diese Mummel hat auffalend rote Staubgefäße,               sie ragt selbst bei 50cm Wassertiefe mit ihren dunkelgrünen Blättern noch weit übers Wasser hinaus

Nymphoides peltata – Seekanne

Blüte: VII – IX / dunkelgelb / D = 5 cm
Wassertiefe: 30 – 60 cm
Wuchsstärke: mittel bis stark
kleine, marmorierte Blätter
Eignet sich sowohl für Schalen als auch für mittlere und größe Teiche.
Zu beachten ist der starke Ausbreitungsdrang, wenn ausreichend
Nährstoffe vorhanden sind.

Potomogeton natans – schwimmendes Laichkraut

Blüte: V – VIII unscheinbar
Wassertiefe: 10 – 60 cm
Wuchsstärke: mittel
Kleine Öltropfen in der Blatt-Oberhaut lassen die Blätter glänzen und machen sie schwer benetzbar.
Ist sehr anpassungsfähig